Haben wir uns nicht schonmal irgendwo gesehen?

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/schlaganfall

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich trage mich ein!

Uhren drehen an Ohren. Uhren drehen an Ohren. Uhren drehen an Uhren. Uhren klauen meine Reifen! @_@

Hat aber nichts mit Brei zu tun. Brei sieht nämlich fast so aus, wie der krankheitsbedingte, vaginale Ausfluss einer überaus betagten Frau. Nehmen wir an, die Muschi dieser betagten Frau wurde in 70 Jahren ca. 72.398 mal vollgesamt. In Litern kaum vorzustellen. Das is' dann auch der Grund, warum meine Köpfe platzen. Der linke oder der rechte is' egal. Aber Fotzenbrei der nach altem Leder riecht verteilt sich gerecht auf beide.
Ich habe Leder in meinem Kopf. In beiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Altes Kinderfoto von mir!

5.10.06 22:46


Der Schimmel.

 

Das alles könnte euch gehören. Will aber keiner haben. Liegt aber nicht an mir. Hat auch mit gehorsam zu tun. Wer nicht gehorsam ist, bekommt Albträume.
Speere, die sich durch eure Sehnen bohren, beispielsweise. Oder Schienenfahrzeuge, unter denen das mühsame Kalziumkonstrukt eurer Knochen zu zerbersten beginnt. Wenn eine Lore sich langsam und doch zielsicher ihren Weg ebnet, um den linken Arm eines fanatischen Schimmelpilzhassers wie dir vollständig abzutrennen. Das klingt wie Austern schlürfen.
Wie Krankheiten wohl riechen würden, wenn sie wunderschön wären? Schlaganfall-Vanille. Herzinfakt-Waldmeister. Gicht-Kirsche. Totgeburt-Karamell. Aids-Apfel. Tripper-Birne...
Das wäre eine Liste, für die es sich zu leben lohnt. Im Moment lohnt sich eigentlich nur warten, bis der Mann mit der schwarzen Jacke kommt. Und der ist nicht da, um seine neue Kollektion vorzustellen. Das Problem ist nämlich der Rasen. Manchmal kriegt der den mit der Sense nicht ganz kurzgeschnitten, und dann borgt der sich natürlich den Rasenmäher. Einmal hat sich das Hemd im sitzen dann tatsächlich in der Klinge verfangen und es wurde ihm durch den Ruck komplett vom Körper gezogen. Knochenpenisse sind einfach die schönste Erfahrung, die ein Mensch in dem Alter vermittelt bekommen kann.

Auch Stierhoden sind von Bedeutung. Nur rot kann ich die nicht sehen. Das macht mich irgendwie anders. Dann krieg ich Fell und agiere nur noch aus Gründen der Wut. Und wenn ich wieder zu mir komme, sind meistens alle tot. Ich ess' dann immer die Knochen mit. Erinnert mich an Weihnachten. Zeit der Liebe und der Triebe.  

14.10.06 02:35


Mein Name ist Hass, ich weiss von nichts.

Ich hasse Frühling, ich hasse Sommer, ich hasse Herbst, ich hasse Winter. Ich hasse Montag, ich hasse Dienstag, ich hasse Mittwoch, ich hasse Donnerstag, ich hasse Freitag, ich hasse Samstag, ich hasse Sonntag. Ich hasse Nerven, ich hasse Muskeln, ich hasse Knochen, ich hasse Innereien. Ich hasse Fahnen, ich hasse Sonnenschein, ich hasse Mondlicht, ich hasse Affenhintern. Ich hasse Geschenke, ich hasse Brillen, ich hasse Pestizide, ich hasse Körper.
Ich hasse Scheine, ich hasse Tüten, ich hasse Bretter, ich hasse Lätzchen. Ich hasse Hintern, ich hasse den Inhalt, ich hasse Gestank, ich hasse geflochtene Körbe. Ich hasse Rückwärtsgänge, ich hasse Schaumbäder, ich hasse Nordpole, ich hasse Querschnitte. Ich hasse Seitenzahlen, ich hasse Signalstörungen, ich hasse Zupfkuchen, ich hasse Kragen. Ich hasse Kerzenständer, ich hasse Männer mit Fotzen, ich hasse Salzstreuer, ich hasse Butter.

24.10.06 23:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung